Herzlich Willkommen!

 

 

Die Freien Demokraten im Kreis Recklinghausen begrüßen Sie auf ihrer Homepage.

 

"Das Wichtigste im Staat sind die Gemeinden – und das Wichtigste in den Gemeinden sind die Bürger!"

Zitat: Theodor Heuss (FDP), Bundespräsident von 1949 bis 1959.

 

Mehr Bürger, weniger Staat. Danach richten wir unsere Politik aus. Wir wollen, dass Sie als mündiger Bürger informiert sind über uns als Freie Demokraten, über das, was wir machen und über das, was im Kreis Recklinghausen passiert und was wir für Sie tun.

 

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Kontaktieren Sie uns einfach!

Fr

14

Jul

2017

Anne Krüger kandidiert für den Bundestag

Die Wahlversammlung in der Hausbrauerei "Suberg's bei Boente" in Recklinghausen wählte Anne Krüger aus Castrop-Rauxel (36) mit großer Mehrheit zur Kandidatin für den Bundestagswahlkreis 121, (Recklinghausen I, Städte Recklinghausen, Castrop-Rauxel und Waltrop). Notwendig wurde die Neuwahl, weil der bisherige Kandidat, der Kreisvorsitzende Mathias Richter, seine Kandidatur zurückgezogen hatte. Er wurde nach der erfolgreichen Landtagswahl zum Staatssekretär ins Ministerium für Schule und Bildung berufen. Richter zufrieden: "Ich bin sehr erfreut, dass sich Anne Krüger so kurzfristig bereit erklärt hat, die Kandidatur zu übernehmen." Auch Anne Krüger ist schon voller Tatendrang: "Der Wahlkampf macht mir unglaublich viel Spaß und ich freue mich auf die kommenden Gespräche mit den Menschen in meinem Wahlkreis." Damit ergänzt Anne Krüger das Wahlkampfteam im Kreis Recklinghausen von Dr. Andres Schützendübel aus Marl und Tristan Zielinski aus Dorsten.

Mi

12

Jul

2017

FDP-Kreistagsfraktion auf der Baustelle Lippedeiche

Die Fraktion der Freien Demokraten im Kreis Recklinghausen besuchte die Baustelle Lippedeiche in Datteln-Ahsen, um sich vor Ort über das Projekt zu informieren. Zwischen Datteln und Olfen werden bis zum Jahr 2019 für etwa 15 Mio. Euro Deiche neu gebaut und die Lippeauen renaturiert und umgestaltet. Die vom Land NRW getragene und von Lippeverband und Emschergenossenschaft durchgeführte Maßnahme dient dem Hochwasserschutz und dem Erhalt der Natur. Bei der Umgestaltung werden die Ufer der Lippe von ihren künstlichen Einfassungen befreit und der Untergrund angehoben. Dadurch verringert sich die Fließgeschwindigkeit. Zusammen mit dem Deichneubau auf 750 Metern in diesem zweiten Bauabschnitt entsteht eine neue Flusslandschaft, die nach Fertigstellung der Baumaßnahme der Natur überlassen wird. Es wird aber auch einen „Lippestrand“ geben, der für die Bevölkerung zur Naherholung zugänglich sein wird. „Dieses Projeht verbindet den Naturschutz mit einer Aufwertung der Landschaft und wird von den Freien Demokraten unterstützt“, fasst die Fraktionsvorsitzenden Christine Dohmann zusammen. „Wichtig sind uns aber auch die Interessen der Kanuten, die diesen naturnahen Sport auch weiterhin auf der Lippe ausüben dürfen sollen.“

Di

06

Jun

2017

FDP im Kreis Recklinghausen verzeichnet Neumitglieder-Boom!

Die Freie Demokratische Partei ist eine wachsende Partei. Allein seit dem 1. Januar 2017 sind im Kreis Recklinghausen mehr als 60 Menschen Mitglied der FDP geworden. Der Kreisvorsitzende der FDP, Mathias Richter, freut sich über den Zuwachs:

 

„Das ist ein tolles Signal. Wir freuen uns sehr über diesen Zuspruch. Es ist offensichtlich, dass es in der Bevölkerung eine ungeduldige Mitte gibt, die bürokratische Fesseln ablegen, durch eigenes Schaffen vorankommen, die digitale Zukunft gestalten und unser Land modernisieren will. Diesen Menschen geben wir auch bei der FDP im Kreis Recklinghausen eine politische Heimat. Etwa durch unseren Einsatz für wichtige Verkehrsprojekte in Gladbeck, Waltrop und Datteln, für neue Arbeitsplätze im newPark oder durch die Modernisierung unserer Schulen in allen Städten des Kreises.

 

Es sind viele tolle Freie Demokratinnen und Demokraten hinzugekommen, die uns mit ihren Ideen und ihrer Tatkraft und vor allem mit ihren interessanten beruflichen Erfahrungen bereichern. Auffällig ist zudem, dass viele junge Leute der FDP im Kreis Recklinghausen beitreten.“

mehr lesen

Fr

12

Mai

2017

Politik mal "Locker vom Hocker"

So

07

Mai

2017

Bildungspolitischer Dialog - weltbeste Bildung und faire Chancen

Das war eine sehr gute Diskussion über die Herausforderungen in der nordrhein-westfälischen Bildungspolitik. Zusammen mit Yvonne Gebauer MdL (schulpolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion NRW) und Michael Röder vom Verband für Sonderpädagogik wurde im Kaffeehaus Julius Schöngeist in Herten vor allem das Thema Inklusion besprochen. Gemeinsamer Tenor: Qualität und eine bessere Ausstattung der Schulen geht vor Geschwindigkeit. Beide sprachen sich darüber hinaus für ein vielfältiges Schulsystem, für zusätzliche Lehrerinnen und Lehrer in den Schulen und vor allem auch für mehr Schulautonomie und für mehr Gestaltungsfreiheit für jede einzelne Schule aus! Landtagskandidat Thorsten Leineweber hob gerade mit Blick auf die Situation im nördlichen Ruhrgebiet zudem die Bedeutung der Bildung und einer leistungsfähigen Schullandschaft hervor, wenn es darum geht, sozialen Aufstieg und Chancengleichheit für alle Kinder zu ermöglichen!

So

07

Mai

2017

Bildungspolitischer Dialog

Die Schulpolitik ist ein wichtiges Thema bei der bevorstehenden Landtagswahl. Bildung entscheidet über die Chancen und über die Zukunft junger Menschen. Darüber müssen wir reden! Wir bieten dazu die Möglichkeit - zusammen mit Yvonne Gebauer und Michael Röder.

Di

11

Apr

2017

FDP für Probebohrungen der Quarzwerke Haltern am See

Christine Dohmann und Christian Leson
Christine Dohmann und Christian Leson

Die Fraktionsvorsitzende Christine Dohmann und der Landtagskandidat Christian Leson waren zu Gast bei den Quarzwerken in Haltern am See. Die Quarzwerke möchten zur Absicherung ihrer Investionen i. H. v. 30 Mio. EUR in den nächsten fünf Jahren Probebohrungen im Naturschutzgebiet in Haltern am See vornehmen lassen. Sie wollen wissen, ob sie in 30 Jahren auch noch Quarzsand fördern können. Aber der Naturschutzbeirat des Kreises sagt "Nein" zu den elf Sondierungsbohrungen, weil sie mit einem motorisierten Fahrzeug in das Naturschutzgebiet einfahren müssten. Der Beirat hat dank des Umweltministeriums in NRW seit 2017 ein Vetorecht vor den gewählten Gremien (Kreistag). Die Bohrungen an sich wären OK, es sind bereits Ausnahmen für Grundwasserkontrollen erteilt worden, nur der Erkundung von Bodenschätzen steht man ideologisch feindlich gegenüber. Ein Skandal!

Wie sagte Christian Lindner beim Landesparteitag: "Der Remmel-Krempel muss weg!"


Mo

03

Apr

2017

Gewerkschaft der Polizei (GdP) zu Gast bei der FDP

Die Freien Demokraten im Kreis Recklinghausen trafen sich gestern mit Vertretern der Gewerkschaft der Polizei (GdP) der Kreisgruppe Recklinghausen zum Meinungsaustausch. Aus allen zehn Städten kamen rund 30 Vertreter der Liberalen im Recklinghäuser Ruhrfestspielhaus zusammen, um mit den Gästen von der GdP die aktuelle Lage und die Belastungen der Polizei im Land und vor Ort im Polizeipräsidium Recklinghausen (PP RE) zu diskutieren.

mehr lesen

Fr

03

Feb

2017

Medienhaus Bauer - Aus der Region

Sa

21

Jan

2017

Medienhaus Bauer - Aus der Region

Di

17

Jan

2017

Medienhaus Bauer - Aus der Region

So

15

Jan

2017

Nichts Neues im Kreishaus? Haben Verwaltung und Kreistag keine Lust mehr auf Politik?

Christine Dohmann
Christine Dohmann

Die FDP-Fraktion im Kreistag von Recklinghausen ist verwundert, dass Landrat Cay Süberkrüb den Kreistagsfraktionen vorgeschlagen hat, den kompletten, für Februar 2017 vorgesehenen Sitzungsblock des Kreistages ausfallen zu lassen. Damit käme es zum ersatzlosen Ausfall aller bereits terminierten Sitzungen der Fachausschüsse, der Sitzung des Kreisausschusses und zum Ausfall des Kreistages selbst. Der Landrat begründet diesen Vorschlag als Chef der Kreisverwaltung damit, dass seine Kreisverwaltung keinen einzigen Beschlussvorschlag für eine der Sitzungen vorbereitet hat, da es zu keinem einzigen Punkt Entscheidungs- und Beratungsbedarf gäbe.

mehr lesen

Mi

11

Jan

2017

Einladung zum Neujahrsempfang 2017

Die Freien Demokraten im Kreis Recklinghausen laden zum traditionellen Neujahrsempfang am 19.01.2017 ein und begrüßen an diesem Abend Dr. Joachim Stamp als Gastredner. Herr Dr. Stamp wird im Vorfeld der Landtagswahlen am 14. Mai 2017 vor allem landespolitische Themen wie Schule, Bildung, Innere Sicherheit und Infrastrukturinvestitionen ansprechen und zudem als Experte für flüchtlingspolitische Themen auch die Flüchtlingspolitik auf Bundesebene ansprechen. Die Veranstaltung ist öffentlich. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen!

2017-01-19 Einladung Neujahrsempfang.pdf
Adobe Acrobat Dokument 974.5 KB